Schlagwort-Archive: K.M.S. The Original Kick

IMC Radio Mixshow 06/2012 mit Frank Da Tänk, Ilja (Rap Slam Duisburg), NMZS, Kallsen, Djin, Elias (Der Plot)


A lot of guests @ IMC Radio Mixshow 06-2012 (Cover)

Hannibal Smith liebt es, wenn ein Plan funktioniert. Wenn allerdings ein Plan ausnahmsweise mal nicht funktioniert, muss improvisiert werden und schnellstens ein Plan B her. So auch in der Juli-Sendung der IMC Radio Mix Show. Da der geplante Telefongast auf Teufel komm raus nicht zu erreichen war, mussten Kilo Meta und meine Wenigkeit SirPreiss ebenfalls improvisieren. Sehr interessant was passiert, wenn man sein Handy durchforstet und ausgewählte Leute unangekündigt anruft.

Was Musikschaffende so treiben, wenn man sie überraschend bei ihrem Schaffen stört könnt ihr hier hören:

Gäste:
1. Frank Da Tänk
2. Ilja (Rap Slam Duisburg Host)
3. NMZS (Antilopen Gang)
4. Kallsen
5. Djin (Eypro)
6. Elias (Der Plot)

Hosts: SirPreiss, Kilo Meta
DJ Mixing: DJ NST
Production: K.M.S., Original Kick

01 Intro – Original Kick
02 Hustler – Rhymez & Prok ft Faiz Mangat
03 Sexy Sexy – Tha Fellaz ft Bass-D
04 Etabliert – Eta Familia
05 Immer Noch Die Kings – Blumio ft Habesha
06
07
08
09 Lass Es Raus – Temmy Ton ft Umse & Nico Suave
10 Missverstanden – Mohammed Ali Malik
11 Textgenese – Lennek ft eloQuent
12 Equinox – Cr7z
13 Nichts Neues – MischKonsuM
14 Bleib Bei Dir Selbst – Projekt Gummizelle
15 Affentanz – LLG ft Amnesia, Enoi & El Ray
16 Mit Jedem Atemzug – Ändi Pi
17 Frei – Dalahbill
18 Neva Stop – LAT-Spitzenrheydter
19 Classics – Miliz 66
20 Düsseldorf – Loock

A lot of guests @ IMC Radio Mixshow 06-2012 (Tracklist)



IMC Radio Mixshow 02/2012 mit Backdraft (2Seiten)


 

IMC Radio Mixshow 02-2012 mit Backdraft (2Seiten) COVER

Die zweite Ausgabe der 2012, der zweite Gast im Jahr 2012. Diesmal haben wir vor’s Mikro gelockt. Die Moderatoren , Kilo Meta und tauchen (perspek-) tief ein in die Gedanken des Dorstener MCs und sprechen über seine musikalische Vergangenheit sowie Gegenwart, aber auch über Weltstädte wie Dorsten und natürlich das aktuelle Album “Perspek-Tiefen”.

 

 

Playlist

01 Intro – Original Kick ft DJ Hypa Aktiv
02

03

04

05 Check Den Reim – Flip & Average
06 Laid Back Cool –

07

08

09 Schlüssel Zur Stadt –
ft LeMoc
10 Perspek-Tiefe – 2Seiten
11 Lass Es Los –

12
13

14 Glitschige Lychee – Elbis ft Mars
15 Gelber Schein –
& Damian ft
16

17 Lifted (Vor Der Arbeit Mucke Promo) – LAT
18 Workaholic – Spax &

19 Meine Welt – Lou Cypher & Desad
20

 

 2Seiten, SirPreiss & Kilo Meta

IMC Radio Mixshow 02-2012 mit Backdraft (2Seiten) TRACKLIST


SPECIAL: Real Hip Hop IS on the radio!


Real Hip IS on the radio!Richtig gelesen: Real Hip Hop IS on the radio. Man sollte nur wissen, wo man  suchen und anschließend hinhören muss. Viele der Radioprojekte sind, wie so oft im Underground bzw. allgemein im Rap-Bereich, “ehrenamtlich” und aus der Liebe zur Musik heraus entstanden.

Somit wundert es nicht, dass auch für fast alle Shows gilt: Jeder Künstler darf gerne seine Tracks, Demos oder CDs zusenden, welche dann in der ein oder anderen Radiosendung gespielt werden. Wie und wohin genau, entnehmt ihr bitte der jeweiligen Seite.

Falls jemand von euch andere Sendungen kennt, die erwähnenswert sind – lasst es mich wissen. 

Letzte Aktualisierung: 01.05.2014


Obscura Radio Channel (http://www.laut.fm/net)

Wer die Obscura Basement Köpfe Cap Smallz und Rugged Dom wissen die meisten Hörer  bereits, was sie im Obscura Basement Radio erwartet: 24/7 real Hip Hop und das auch noch fein säuberlich nach Sparten sortiert. Ob Deutschrap, 90s Boom Bap, internationale Acts – hier kommt wirklich jeder Rap Fan auf seine Kosten. Also unbedingt die aktuelle Playlist bzw. den Spielplan und die Specials über oben genannten Link checken!


IMC Radio Mix Show (http://radio.imc-world.de)

In eine etwas andere Richtung geht die . Die im Schnitt 90-minütige und von *Augenzwinker-Smiley* hochprofessionellen Moderatoren besetzte Show fackelt nun wirklich nicht lange rum. Die Gäste sollten sich auf die „spezielle“ Moderationsweise einlassen oder aber sie gehen gnadenlos im verbalen Kreuzfeuer unter. Das hört sich jetzt schlimmer an, als es ist. Oder?

Zwischendurch gibt es dann sogar Musik. Und hier wird in jeder Sendung sehr tief in die Underground-Kiste gegriffen, um die ein oder andere unentdeckte Musikperle zu Tage zu fördern.


True Hip Hop FM (http://www.truehiphopfm.de)

“True Hip Hop FM” kann im positiven Sinne als Opa unter der Rap-Webradios bezeichnet werden. Alles live, alles via Stream und schon (fast) so lange dabei wie das Internet selbst. Neben Moderationen, bekannten sowie unbekannten Tracks, kommen hier auch Hörer von clubigeren Sachen auf ihre Kosten. Der Stream ist dabei für und für deutschen Hip Hop erhältlich.


Funk Your Head Up ()

“Funk your Head up” ist jeden Mittwoch von 20 bis 22 Uhr “” live in Dortmund auf Sendung. Die moderierte Drei-Mann-Radioshow versteht sich dabei als frei denkende und unabhängige Hip-Hop Radio-Sendung, die eine über den Tellerrand schauende Bandbreite von guter Rap-Musik bieten möchte. Namhafte, regionale Künstler, aber auch Newcomer als Gäste und in der Playlist sollen Hip Hop als globale Bewegung repräsentieren.

Moderiert wird “Funk Your Head Up” von P.Genius, LockeOne und Talismann. Empfangen könnt Ihr die Sendung unter der Frequenz 93.0 Mhz, 88.4 im Kabel  oder online per Stream.


50.000 Watts Radioshow ()

Die anfangs “Freestyle 135” betitelte Sendung geht jeden zweiten und vierten Samstag im Monat von 23 bis 0 Uhr live auf Tonkuhle FM 105,3 an den Start. Im Programm: Interviewgäste, Platten- und Buchkritiken, News aus der Szene und Live-Freestyles der Gäste.  Moderiert wird das Ganze von Ya und DJ Score aka Score34. “50.000 Watts” startete im Januar 2012 ganz unbescheiden mit einem Wu-Tang Special, welches, wie die anderen Sendungen auch auf Soundcloud angehört werden kann. Für Fans des 90s Hip Hops eine Pflichtsendung!


Rap Restaurant ()

Der bekennende und leidenschaftliche HSV Fan Maic Tschek lebt seine Passionen gleich doppelt auf greatsounds.fm aus: Zum einen mit seiner Fußballshow “Lattenkreuz”, zum anderen im “Rap Restaurant”. Letztere wird jeden Samstag von 22 bis 0 Uhr im Live Stream gesendet. Maic Tschek füllt die zwei Stunden gekonnt mit vorgefertigten Interviews, Neuvorstellungen von unbekannteren Acts, aber auch einem gut selektierten Mix aus internationalem sowie deutschsprachigem Rap.

Wer eine Sendung verpasst hat, kann sich das Rap Restaurant nachträglich auf YouTube anhören.


kultuRAPort (AKTUELL OFFLINE)

Um einiges gesitteter und seriöser geht es im kultuRAPort  im offenen Kanal Lübeck zu. Kallsen und Bassbarth moderieren sich durch die feinsten Tunes des deutschen und internationalen Raps. Auch Interviews stehen auf dem Programm. Die Sendung ist jeden Samstag live um 13 Uhr im Lübecker Rundfunk zu hören. Für Menschen wie mich, die sich um die Zeit nochmal im Bett umdrehen, stellen die beiden aber jede Sendung auch als MP3 zur Verfügung. Gut so, denn diese Show sollte sich kein Hip Hop Fan entgehen lassen. Das “Sample der Woche” rundet das Gesamtkonzept ab: Hier gilt es zu erraten, welcher Rap-Act das alte original Musikstück gesamplet hat. Super Sache!


To be continued…



%d Bloggern gefällt das: