Schlagwort-Archive: Download

IMC Radio Mixshow 04/2014 mit Jaba&M


IMC Radio Mixshow 04-2014 mit Jaba&M (Cover)

“Der April macht was er will”, behauptet eine bekannte Bauernweisheit. Was sich hier ausschließlich auf das wechselhafte Wetter bezieht, kann durchaus auf die April-Ausgabe der übertragen werden. Ob nun das Wetter für den IMC-Moderatorenkahlschlag zuständig war oder andere gute Gründe, das weiß möglichweise ein anderer weiser Bauer #ironie.

Wir jedenfalls wissen:  moderiert dieses Mal alleine durch die Sendung und interviewed Jaba und M von Jaba&M telefonisch. Abwechselnd und deswegen im wahrsten Sinne des Wortes abwechslungsreich.

Wir sprechen über die musikalische Vergangenheit, Gegenwart sowie Zukunft der beiden und natürlich über . Der Track erschien übrigens auf dem als Free Download und wird natürlich auch in dieser Sendung gespielt:

Nachtrag: Zum Glück gibt es zum Montag Mai keine bösartigen oder Unheil prophezeienden Aphorismen. Das lässt in der nächsten Ausgabe auf eine größere Moderatorenrunde hoffe #ironieOFF #lotsofimclove


Letzte Sendung verpasst?
Hier geht’s zur März-Ausgabe mit den
.


Host: SirPreiss
Telephone Interview: Jaba & M
Mixing & Production: K.M.S., Original Kick

01 Intro – Original Kick 00:00
[Interview Part 1 mit M von Jaba&M] 02:25
02 Klischees – Nkozi 10:32
03 Wer Die Wahrheit Sucht – Charnell 13:03
04 Kamera – Average & Wenzel Washington 16:27
[Interview Part 2 mit M von Jaba&M] 19:10
05 Ganz Egal – SikkBoi ft Matt Mac & BREEZE 27:00
06 Patina – Spax Und Mirko Machine 29:13
07 Vollgas – Jaba & M ft SirPreiss, DJ K-Source & Z 32:34
08 35:33
09 Nichtssagen – Exzem 38:15
[Interview Part 3 mit Jaba&M] 40:49
10 Nicht Was Du Erwartest – Meller & Fabba ft 2Seiten & Rheza 50:25
11 Unerreichbar – Pottpoeten 54:02
12 Die Gleichen – Belanglos 57:27
13 Spiegel Meiner Seele – Stylez Tyson 01:00:21
[Interview Part 4 mit Jaba von Jaba&M] 01:02:43
14 Hip Hop Medi – Shanti, Dukkha & AMMOeinser 01:10:56
15 Omen – Dikkn & Qazid 01:13:19
16 Kontraprodukt – Roni 87 01:15:58
[Interview Part 5 mit Jaba von Jaba&M] 01:19:10
17 Borderleine – Gold Roger 01:27:12
18 Guck In Mein Glas – Aepic 01:29:28
19 Bunte Sterne – Jizz Fizz & Adebo 01:32:10
20 Ist Das Alles – Reece & Mikki 01:35:21


Weitere Downloads der gespielten Künstler im


IMC Radio Mixshow 04-2014 mit Jaba&M (Tracklist)


Wollt ihr (Telefon-) Gast in der IMC Radio Mixshow sein oder einfach nur, dass eure Tracks in der Sendung gespielt werden? Dann schreibt uns eine Mail an radio@imc-world.de inklusive Links zu eurem aktuellen Audiomaterial.

Wenn ihr uns Tracks, Demos, Alben usw. schickt, dann bitte vorher irgendwo hochladen! Keine großen Anhänge per Mail, danke!



LYRICS: SirPreiss – Hallo deutsche Rapszene


sirpreiss-hallo-deutsche-rapszene-lyrics

Hier der komplette Songtext aus dem Track “Hallo deutsche Rapszene” von SirPreiss. Erschienen am 21.03.2014 auf dem Sampler “’s XIII Vol.1”, der hier kostenlos heruntergeladen werden kann:

daily-rap-sampler-free-download(111 MB)



PART 1
Hallo deutsche Rap Szene! Ich hätte da mal eine Frage
Vielleicht verstehst du meine Lage wenn ich es dir ruhig und leise sage

   Ich denke du erfährst gerade eine schwere Krise
Nein ich meine keine Phase sondern eine ernste tiefe

Nach all den Jahren die du schon am Start bist
Ist es fraglich ob dir das Szenario so klar ist

Du hast dich verändert bist nicht die alte wie früher
Ja du wirkst etwas älter und du spaltest Gemüter

Auf der einen Seite Leute die oft meinen dich zu kennen
Auf der andern Seite Leute die vermeiden dich zu nennen

Jetzt verwirrst du mich denn du reflektierst es nicht
  Es scheint dass du nicht mal weißt wer du wirklich bist

Und du nimmst das alles so gelassen hin als würde ich Spaß machen
Was ich so geseh‘n nicht passend find  – ich red von Tatsachen

   Wohin soll‘s gehn     links oder rechts?
Popmusik geht es ähnlich, sie fragt „Bin ich schon Rap“?

 

HOOK 1
Ihr debattiert und diskutiert was nun echter Rap ist
Ob er kommerzialisiert oder einfach nur versteckt ist

Ihr sehnt euch nach den alten Zeiten die längst passee sind
    Ja das versteh ich und ich seh es auch ähnlich

Doch statt zu jammern und zu meckern will ich anfang was zu ändern
Also ran ma an den Speck da macht es anders und dann denkt dran

“Rap is something you do, Hip Hop is something you live” [KRS-One Cut x2]

 

PART 2
Hallo deutsche Rapszene! Kannst du eben ernst bleiben?
Wieso muss jeder zweite Rapper in seinen Texten einen Scherz treiben?

Nur noch Satire und platte Teenieprobleme
Zwischen Erwachsen werden    und sich nach Libido sehen

Komm lass ein Video drehen und schick‘s zum VBT
Ich hab das meiste auch gesehen – Augenkrebs

Warum sein Gesicht zeigen wenn es dafür eine Maske gibt?
Das Video reißt alles raus auch wenn man den Takt nicht trifft

Elektro-Rock-Pop-Disko    ohne Scheiße
Misch es mit Sprechgesang und nenn es „open minded“

  Nenn es wie du willst das nichts mit Rap zu tun
Die Szene stellt sich selbst ein Bein und lässt es zu

Solche Radioprodukte nehm ich lediglich hin
  Und die meisten realen Rapper sind nur Fähnchen im Wind

Auf einmal wird der alte Rap wieder back gebracht
und hübsch zurechtgemacht so wie ein Sektempfang

Und ausgerechnet diese Heuchler nennt man Helden des Raps
Doch stell ich fest sie helfen nicht Rap sie helfen sich selbst

    Und kaum ist es ein Hype stehn sie auch schon in der Zeitung
Was nur bestätigt    Musik ist eine Modeerscheinung

 

HOOK 2
Ihr debattiert und diskutiert was nun echter Rap ist
Ob er kommerzialisiert oder einfach nur versteckt ist

Ihr sehnt euch nach den alten Zeiten die längst passee sind
    Ja das versteh ich und ich seh es auch ähnlich

Doch statt zu jammern und zu meckern will ich anfang was zu ändern
Also ran ma an den Speck da macht es anders und dann denkt dran

„The difference is kids nowadays, they got the video
Rappers don’t need skills to build so they don’t really know” [KRS-One Cut]

 

PART 3
Hallo deutsche Rapszene! Oh mein Gott was bist du verbittert
Du bist die ständig nörgelnde Ex die niemand vermisst hat

Kaum ist ein neuer Act am Start wird er sofort zerrissen
  Der Umgang wird rau   und die Tonart verbissen

Das ist nicht real, das ist zu viel , das ist nicht dies oder das
Das ist nicht deep, schießt über Ziel auf nem Beat ohne Bass

Mancher Stil ist nur reduziert auf Kies oder Knast
Doch im Prinzip geht’s nur darum was man liebt oder hasst

Über Geschmack lässt sich nicht streiten – das weißte
Aber meistens ist für dich Real sein neue Sachen haten und zerreißen

Die alte Schule will lehren aber nicht lernen
Ich schwänze, bleibe ihr fern aber nicht gern

Auch mir gefällt nicht alles was sich heutzutage Rap schimpft
Doch ihr seht gleich eine Plage die man ohne Frage weg impft

Hip Hop Nazi, ewig gestrig, stehengeblieben
Ist doch Wahnsinn wie dämlich und hässlich sich die Szenen bekriegen

Wo wären wir wenn es nur eine Linie gäbe?
   Rap Musik geht niemals einen sondern verschiedene Wege

Man muss nicht jeden gehen, aber den Fakt kapieren
Rapmusik zu zelebrieren heißt vor allem akzeptieren

Ihr wählt das Schlechtmachen als einen der leichteren Schritte
Und vergesst diese Musik hat sich einfach weiterentwickelt

Man muss nicht alle Pflanzen mögen und essen die am Boden reifen
Doch sie wachsen und gedeihen lassen – DAS ist „open minded“

 

HOOK 3
Ihr debattiert und diskutiert was nun echter Rap ist
Ob er kommerzialisiert oder einfach nur versteckt ist

Ihr sehnt euch nach den alten Zeiten die längst passee sind
    Ja das versteh ich und ich seh es auch ähnlich

Doch statt zu jammern und zu meckern will ich anfang was zu ändern
Also ran ma an den Speck da macht es anders und dann denkt dran

“Rap is something you do, Hip Hop is something you live” [KRS-One Cut x2]


Mehr von SirPreiss im



IMC Radio Mixshow 03/2014 mit Pottpoeten


IMC Radio Mixshow 03-2014 mit Pottpoeten (Cover)

Alte Hasen treffen alte Hasen oder: Die Pottpoeten sind zu Gast in der März-Ausgabe der IMC Radio Mixshow (whhhoooheeeeeyyy). Wir reden über ihr aktuelles Releases „E.P.O.S.“ und die dazugehörigen Videos (whhhoooheeeeeyyy). Da das Pottpoeten-Mitglied Ollysee aufgrund eines Umzugs nicht anwesend sein kann, versuchen wir zumindest ihn ans Telefon zu bekommen (whhhoooheeeeeyyy), aber er geht nicht ran (ooohhhhhhh).

Nachtrag zum germanistischen Klugscheißen in der Show: E.P.O.S. ist so gesehen kein richtiges Akronym, sondern ein Apronym. Mein Fehler (Buuuuuuh).

Denn: Ein Akronym, ist ein „aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter gebildetes Kurzwort“, während ein Apronym eine Form des Akronyms ist, „bei [dem] die Anfangsbuchstaben ein sinnvolles Wort ergeben, das im Zusammenhang mit der Sache steht“.

Und da soll mal einer behaupten, in der IMC Show lernt man nichts…


Letzte Sendung verpasst?
Hier geht’s zur Februar-Ausgabe mit


Hosts: SirPreiss, DJ Hypa Aktiv, Chewie
Studio Guest: Pot!poeten
DJ Mixing: DJ Hypa Aktiv
Production: K.M.S., Original Kick

01 Intro – Original Kick 00:00
[Interview Part 1 mit Pottpoeten] 01:27
02 Eigenlob Stinkt – Charnell 03:41
03 Mainz Besser Als Dainz – Bongobo Zen ft Rö, Öge Und Form 06:52
04 Schutzlos – Sönke Schramm 11:28
05 Like Back In 97 #dillabeat – Rameen x Lil Rum 14:14
[Interview Part 2 mit Pottpoeten] 17:51
06 First Love – Pottpoeten 26:44
07 Immer Dieser Rapper – DiggiDog 30:12
08 Unmessbar (Dexter Remix) – Sylabil Spill & Lakmann 32:39
09 Reiskeks – Kex Kuhl 35:45
[Interview Part 3 mit Pottpoeten] 38:36
10 Frühstück am Hbf – Bavarian Blast 50:24
11 Lassens’ Euch Wissen – Dikkn & Jacek ft Umse 52:59
12 Juniortüte – Slowy & 12 Vince 56:26
[Interview Part 4 mit Pottpoeten] 59:02
13 Positiver Stress – Prezident 01:05:00
14 Heiliger Zorn – Eloquent & Warpath 01:07:56
15 Lucid In The Sky – Nicest Dudes Around 01:10:16
[Interview Part 5 mit Pottpoeten] 01:12:47
16 Abgebrannt – Stylez Tyson 01:19:30
17 Newzletter – AndOnez 01:22:50
18 Ja – M(a)ic Tschek 01:25:47
[Interview Part 6 mit Pottpoeten] 01:28:43
19 Ey Du Waisst – StevoOne & Coppetto 01:37:36
20 Eremit – Defcon & Draizt 01:40:19
21 Comichelden – Snearr 01:42:14


Weitere Downloads der gespielten Künstler im


SirPreiss, Chewie, DJ Hypa Aktiv & Pottpoeten @ IMC

Pottpoeten - E.P.O.S. @ IMC Radio Mixshow

IMC Radio Mixshow 03-2014 mit Pottpoeten (Tracklist)


Wollt ihr (Telefon-) Gast in der IMC Radio Mixshow sein oder einfach nur, dass eure Tracks in der Sendung gespielt werden? Dann schreibt uns eine Mail an radio@imc-world.de inklusive Links zu eurem aktuellen Audiomaterial.

Wenn ihr uns Tracks, Demos, Alben usw. schickt, dann bitte vorher irgendwo hochladen! Keine großen Anhänge per Mail, danke!



%d Bloggern gefällt das: