Schlagwort-Archive: DJ Premier

07.11.2013 // Jeru The Damaja & DJ Say Whaat @ Club 134, Düsseldorf


jeru-the-damaja-club-134-duesseldorf-flyer

Anlässlich der neuen Jam- und Partyreihe “Golden Era” im Club 134 in Düsseldorf trumpft selbiger mit einem ganz besonderen Gast auf: Jeru The Damaja aus Brooklyn/NY wird am 07.11.2013 live auf der Bühne zu sehen sein.

Sein Debüt gab Jeru 1993 in dem Stück “I’m the Man” auf dem Gang Starr Album “Daily Operation”. Noch im selben Jahr veröffentlichte er die von DJ Premier produzierte Single “Come Clean” und im darauf folgenden Jahr sein erstes Album, “The Sun Rises in the East”. 1996 folgte das zweite, wie sein Vorgänger komplett von DJ Premier produzierte Album “Wrath of the Math”. Beim nächsten Album “Heroz4Hire” legte er selbst Hand an die Regler. Das im Jahr 2003 veröffentlichte Album “Divine Design” ließ Jeru dann von relativ unbekannten Produzenten produzieren. Beide Alben entfalteten daher nicht die gleiche Wirkung wie die beiden Erstlinge, konnten aber dennoch inhaltlich überzeugen. Im Jahr 2007 erschien sein neues Album „Still Rising“.

2013 kehrt der „Crooklyn Doger“ zurück mit einer EP „The Hammer“ die erste Single „Solar Flares“ , welche von Large Professor produziert wurde.

Zum Auftritt im Club 134 hat der Host des Abends DJ Say Whaat ein Best of Jeru Live-Mixtape ins Netz gestellt. Zu hören hier:


+++ FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN +++

Wo:  Club 134, Ronsdorfer Strasse 134, 40233 Düsseldorf

Wann: 22 Uhr (Beginn)
Eintritt: 9 € Abendkasse; inklusive Welcome Drink
Getränkepreise: Bitte beim Veranstalter erfragen.

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/162924787248123



MIXTAPE: DJ NST – Best of Juice CDs Vol. 61 – 70


dj-nst-best-of-juice-cds-2004-2005-61-70

DJ NST hat wieder das Beste zusammengemixt, was die Juice CDs  hergegeben haben. Die Ausbeute: 11 Tracks aus dem Jahr 2006 verteilt auf kurze, aber knackige 35 Minuten. LST da phunky child (Rough Remarks Radio, Netzwerke Sampler) aus Köln gibt obendrauf einen kleinen „Saftladen“-Shout zum Besten.

Tracklist
01. LST da phunky child – Intro shout 4 NST ( auf den Beat: Hart aber izzo (illvibe Rmx) )
02. Termanology & DJ Premier – Watch how it go down
03. Defrari – Make My Own feat. Evidence Of Dilated Peoples
04. Blu – Cold Hearted feat. Miguel Jonte
05. DJ Exile – Notch feat. M.E.D.
06. DJ Hi-Tek feat. Jadakiss, Papoose, Talib Kweli, Raekwon & Dion – Where it started at
07. AG feat. Party Arty & Aloe Blacc – Take a ride
08. Cali Agents – The Science (prod. by Soul Professa)
09. DJ Adlib – Spread The Message (ft. M.E.D.)(prod. by DJ Adlib)
10. Olli Banjo feat. Samy Deluxe – Unmöglich
11. Blumentopf – Ja Klar!

 


Bisher erschienene Mixes der Reihe:







DJ NST – Best of Juice CDs Vol. 61 – 70


Weitere Mixes von DJ NST:

DJ NST presents Best of IMC Tracks 2011
Random Seed Podcast (Episode 7 by DJ NST)
DJ NST – Puttin’ Pieces 2gether (60 Min. Vinyl Mix)
Diomanges Crew presents Beats, Flows & Vibes #13 (Mix by DJ NST)



MIXTAPE: DJ NST – Puttin’ Pieces 2gether (60 Min. Vinyl Mix)


DJ-NST-Puttin-Pieces-2gether-Vinyl-Mix

DJ NST, bekanntermaßen Haus und Hof DJ der sowie verantwortlich für den Mix der einmal im Monat erscheinenden IMC Radio Mixshow, hat tief in die heimischen Crates geschaut. Heraus kam ein 60-minütiger Vinyl Only Mix einiger seiner 12 Inches. Was das für den Hörer heißt? Eine Stunde Boom Bap Rap vom Feinsten inklusive zwei exklusiven DJ NST Vinyl Remixes. Check it out!

Tracklist:

1. Beastie Boys – Alive (Evidence Remix)
2. Jedi Mind Tricks – Heavy Metal Kings (DJ NST Vinyl-Remix)
3. Show & AG – Full Scale
4. Mic Geromino – Men vs. Many feat. O.C. & Royal Flush
5. All City – The Actual
6. Common & Premo – The 6th Sense (DJ NST Vinyl-Remix)
7. O.C. – M.U.G. feat. Freddie Foxxx
9. Rah Digga – Tight
10. KC Da Rookee – What Da Deal
11. Masta Ace – Good Ol‘ Love
12. Choclair – Let’s Ride
13. Ill Bill & Premo – Society Is Brainwashed
14. The Roots – Proceed (Remix)
15. DJ NStee – …is cuttin‘
16. Sleep of Oldomion – Dirt
17. Looptroop Rockers – Blood & Urine
18. The Notorious B.I.G. – One More Chance
19. Gangstarr – Rite Where U Stand feat. Jadakiss
20. IAM – 21/04
21. – Steh Auf Und Handel

 

Weitere Mixes von DJ NST
DJ NST – Best of Juice CDs Vol. 01 – 10
Random Seed Podcast (Episode 7 by DJ NST)
DJ NST presents Best of IMC Tracks 2011                  Diomanges Crew presents Beats, Flows & Vibes #13 (Mix by DJ NST)


%d Bloggern gefällt das: