Schlagwort-Archive: CTTG

04.04.2014 // Millstone Jam mit Obscura Basement, Brainchild, Die Hänger, Maxstah, Preme, Tacheles, Gsox87 & Pad Parson


Obscura @ Millstone Jam (Flyer)

Neue Jams braucht das Land. Gesagt, getan: Am 04.04.2014 findet die erste Auflage der Millstone-Jam in Duisburg Rheinhausen statt. Einlass ist ab 18 Uhr und wer vor 19:30 Uhr da ist, bekommt ein Freigetränk. Der Eintritt kostet nur 5 Euro und für ein Bier berappen durstige Kehlen günstige 1,50 Euro.

Was bekommt man noch geboten? Grob gesehen Live-Musik von:

Brainchild
Die Hänger
Gsox87 & Pad Parson
Maxstah
Obscura Basement
Preme (Black Market)
Tacheles (Cradle to the Grave)

Der Kenner entdeckt in diesem Line Up dagegen sehr viele alte Bekannte der Ruhrpott-Rapszene. Mit Brainchild (Suspee, Accro, DJ Mike Ill), Preme und Tacheles kann man sich auf mittlerweile selten aber gern gesehene Jam-Gäste freuen.  Cradle to the Grave Mitglied Tacheles verleiht dem Abend darüber hinaus eine ordentliche Note Soulmusik.

Mit dem Nordkurve-Veteran Maxstah darf ein weiteres Duisburger Hip Hop Urgestein begrüßt werden. Außerdem geben sich das gechillte Duo Die Hänger (Headtrick & Eskay) sowie Gsox87, Pad Parson und das Obscura Basement die Ehre.

Für Freunde des Ruhrpott-Raps also ein Pflichttermin!


+++ FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN +++

Wo: Jugendzentrum „Inne Mühle“, Clarenbachstraße 14, 47229 Duisburg-Rheinhausen

Wann: Freitag, 04.04.2014, ab18:30 Uhr
Eintritt: 5 € inkl. Freigetränk für Gäste vor 19:30 Uhr
Getränkepreise: Bier 1,50€

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/654611234602382/


Mehr Musik der auftretenden Künstler im



VIDEO: Tacheles – Duisburg bei Nacht (prod. von OaK MC)


Tacheles-Duisburg-bei-Nacht-Video-Flyer-Oak-MC

“Auf diese Statusmeldung freue ich mich seit 2 Jahren! Ab sofort kann man sich das Video zum Song „Duisburg bei Nacht“ auf YouTube anschauen und den Track auf allen gängigen Musikportalen downloaden!” schreibt .

Dieses Statement deutet an, wie viel Arbeit und Detail im neusten Werk vom Mitgründer steckt. “Duisburg bei Nacht” ist, wie der Titel schon andeutet, eine melancholische Hommage an die geliebte Ruhrpottstadt, unterlegt mit den passenden Bildern. Aber seht selbst:

Produziert wurde der Track von , ebenfalls aus Duisburg. So schließen sich nicht nur geographisch die Kreise. Der Gesang von Tacheles harmoniert bestens mit dem verträumten Beat. Die Fahrkarten Richtung Duisburg gibt es übrigens an alle bekannten Verkaufsstellen oder einem Bahnhof in eurer Nähe.


%d Bloggern gefällt das: