Schlagwort-Archive: Buddi

RELEASE: Netzwerke Sampler 4 (Free Download)


Netzwerke Sampler 4 (Front Cover)

Was den geschichtsträchtigen betrifft, ist der 04.04.2014 ein Datum mit tieferer Bedeutung. Vier Jahre ist es mittlerweile her, seitdem Netzwerke #3 sowie die auf 500 Stück limitierte Vinylausgabe namens “33 1/3” erschienen ist. Nun steht endlich der vierte Teil als Free Download mit 22 exklusive Beiträge von alten und neuen Netzwerkern bereit:

netzwerke-sampler-4-free-download(161 MB)

Natürlich kann man sich den Netzwerke Sampler 4 auch auf Bandcamp per Stream anhören:

Das Cover wurde dieses Mal von entworfen und gestaltet. LST hat neben DJ NST, Kallsen und Phillip W. auch entscheidend bei der Trackauswahl mitgewirkt. Verantwortlich für das Mastering sowie die Organisation war .

Netzwerke Sampler 4 (Back Cover)


Tracklist & Credits


01.    SirPreiss & DJ NST – Netzwerke 4 Intro
02.    Meller, Rheza & Cutz Penza – Back 2 the Basics
03.    Beppo S. & Peter B. – Über die Jahre
04.    Okcool. (Exzem & Dufsen) – Auflegen
05.    Slowy & 12Vince – Camouflage (dude26 Remix)
06.    LUX – Ich dreh‘ am Rad
07.    Die Hänger – Morgen
08.    Stah & Miles – Unvergleichlich
09.    Jaba&M, SirPreiss, DJ K-Source & Z – Vollgas
10.    Velix Recula – keepin it fresh
11.    Smut, Proton, Terminus, Czes & Cutz Penza – Gedankenfluss
12.    Instinktsteve, Jacek & DJ Hypa Aktiv – Das ist…
13.    bgs & NitreX – Straßenkarneval
14.    Terminus – Intellektsache
15.    Cap Smallz, SirQLate & DJ Hypa Aktiv – Falsche Freunde
16.    Mister Jones – Ich glaube
17.    dude&phaeb – Einfluss (IAMPAUL Remix)
18.    LST da phunky child, Myeloe & DJ Chriss Fade – Anamnse
19.    Chaid & Angry Teng – Herz pumpt
20.    Idatic & DJ Illtec – 10, 9, Takt
21.    Jokaz & Buddi – Durch damit
22.    Schlakks, Fedor & Cutz Penza – Dankbar

Organisation, Trackauswahl und Mastering: SirPreiss
Co-Organisation & Trackauswahl: LST da phunky child, Kallsen, DJ NST & Philipp W.
Covergestaltung & Layout: LST da phunky child
Netzwerke Logo: JezzOne37


Persönliche Worte


Der vierte Netzwerke Teil erscheint am 04.04.2014 – ein Zufall? Ehrlich gesagt: ja.

Es passte gut ins Timing, als ich die Organisation vom “Netzwerke-Philipp”  Anfang 2014 übernommen habe. Ich habe versucht, den ursprünglichen Gedanken des Netzwerkens und  Connectens in Netzwerke #4 einzufangen. Das hat bei vielen Tracks auch sehr gut geklappt und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Ein Sampler ist nicht mal eben organisiert, doch auch in stressigen Phasen habe ich nie daran gezweifelt, dass mit diesem Sampler ein wunderbares Mosaiksteinchen im Netzwerke-Werk entsteht.

Alleine ist so etwas aber nicht möglich.

Ein großes Danke geht an Philipp für das Vertrauen und die Möglichkeit, der hungrigen Netzwerke-Fangemeinde endlich den vierten Teil präsentieren zu dürfen. Ein nicht minder großes Danke geht an einen unermüdlichen LST da phunky child für das großartige Cover und die zuverlässige Zusammenarbeit. Kallsen danke ich für die vereinzelten Trackbewertungen, aber vor allem für die wertvollen Beiträge zum Sampler. DJ NST hat dem Sampler im positiven Sinne wieder einen Stempel aufgedrückt, indem er die Teller im Intro zum Glühen brachte. Was wäre mittlerweile ein Netzwerke Sampler ohne NST? Danke auch an DJ Hypa Aktiv, der für den Sampler ein nices Snippet gecuttet hat:

Netzwerke Sampler 4 - Out now


Weitere Downloads der beteiligten Künstler im
Free Download Archiv



RELEASE: Bunker Bars – Das Mixtape Vol. 1 (Mixed by DJ George Tunee)


Bunker Bars 2013 Mixtape (Sticker)

Erstmals seit Mitte 2013  präsentierte die Bunkerwelt aus Witten . Alles in allem kamen so 20 Ausgaben zu Stande. Nun können alle Bunker Bars pünktlich zu Weihnachten exklusiv auf SirPreiss Rap Blog heruntergeladen werden.

”Nur” die einzelnen Songs?  Nein, denn DJ George Tunee mixte aus den Tracks kurzerhand noch ein 32 Minuten langes Online Mixtape.

Dieses festliche Doppelpaket gibt es hier als Free Download:

bunker-bars-mixtape-free-download(142 MB)


Tracklist
01 – Bunker Bars Intro
02 – Neno “Augenränder” (Beat: Neno)
03 – Os “Wenn, wenn, wenn..” (Beat: Terence Chill)
04 – TomTom “Metaphorischer Titel” (Beat: Dr. Morbius)
05 – Meller “Tapetenwechsel” (Beat: Terence Chill)
06 – Sir Defekt “Guck ma” (Beat: Terence Chill)
07 – Terence Chill “Nächstenliebe” (Beat: Dr. Morbius)
08 – Fabiga “Vorsicht!” (Beat: Dr. Morbius)
09 – Buddi&Benson (D.O.P.E.) “5x B” (Beat: Benson)
10 – JonPlusUltra “Ah Shit” (Beat: Terence Chill)
11 – Fritz Fresh “Spielhölle” (Beat: Fritz Fresh)
12 – Messias “Diktat” (Beat: Terence Chill)
13 – Elsta „Schutt und Asche“ (Beat: J Field)
14 – Proton „Alien State of Mind“ (Beat: Trash / Cuts: DJ CutzPenca)
15 – Al-Kareem „Annenalphabet“ (Beat: Rooq)
16 – Lyrico & Jay De Large „Powerlunge“ (Beat & Cuts: Jay De Large)
17 – Neno & Terence Chill “Am Mikrofon” (Beat: Paul Muad´Dub)
18 – Maks Mikrophon „Ich kann auch anders“ (Beats: Robert Rapsport & J. Field)
19 – Flip Ferocious „Salazar Scharlatan“ (Beat: Deckah)
20 – Dike “Glück Auf” (Beat: Terence Chill)
21 – Lakmann “Buchstabier meinen Namen”(Beat: Terence Chill)


Weitere Downloads der Künstler im


Bunkerwelt Witten (Logo)



SPECIAL: “Bunker Bars” Videoreihe Vol. 1


Bunkerwelt-Witten-Bunker-Bars

Die Bunkerwelt aus Witten ruht sich nicht auf ihrem Oldschool Status der 90er aus und pusht ab sofort den Nachwuchs mit einer neuen Videoreihe. “Bunker Bars” heißt das Format und bringt nun jeden Sonntag um 18 Uhr einen anderen Künstler an den Start, der mit seinem Part überzeugen kann. Ein Großteil der Beats dabei stammt von Bunkerwelt Ur-Baustein Terence Chill, der auch in einer Ausgabe vor dem Mikrofon vertreten ist.

Ab dem 25.05.2014 wurde die Videoreihe nach einer kurzen Pause fortgesetzt.


Bunker Bars 01 – Neno „Augenränder“
(Beat: Neno)


Bunker Bars 02 – Os „Wenn, wenn, wenn..“
(Beat: Terence Chill)


Bunker Bars 03 – TomTom „Metaphorischer Titel“
(Beat: Dr. Morbius)


Bunker Bars 04 – Meller „Tapetenwechsel“
(Beat: Terence Chill)


Bunker Bars 05 – Sir Defekt „guck ma“
(Beat: Terence Chill)


Bunker Bars 06 – Terence Chill „Nächstenliebe“
(Beat: Dr. Morbius)


Bunker Bars 07 – Fabiga „Vorsicht!“
(Beat: Dr. Morbius)


Bunker Bars 08 – Buddi&Benson (D.O.P.E.) „5x B“
(Beat & Cuts: Benson)


Bunker Bars 09 – JonPlusUltra „Ah Shit“
(Beat: Terence Chill)


Bunker Bars 10 – Fritz Fresh „Spielhölle“
(Beat: Fritz Fresh)


Bunker Bars 11 – Messias „Diktat“ 
(Beat: Terence Chill)


Bunker Bars 12 – Elsta „Schutt und Asche“
(Beat: J Field)


Bunker Bars 13 – Proton „Alien State of Mind“
(Beat: Trash / Cuts: DJ CutzPenca)


Bunker Bars 14 – Al-Kareem „Annenalphabet“
(Beat: Rooq) 


Bunker Bars 15 – Lyrico & Jay De Large „Powerlunge“
(Beat & Cuts: Jay De Large)


Bunker Bars 16 – Neno & Terence Chill „Am Mikrofon“
(Beat: Paul Muad´Dub)


Bunker Bars 17 – Maks Mikrophon „Ich kann auch anders“
(Beats: Robert Rapsport & J. Field)

 

Bunker Bars 18 – Flip Ferocious „Salazar Scharlatan“ 
(Beat: Deckah)


Bunker Bars 19 – Dike „Glück Auf“
(Beat: Terence Chill)

 


Bunker Bars 20 – Lakmann „Buchstabier meinen Namen”
(Beat: Terence Chill)


Die beteiligten Bunker Bars Künstler im
Free Download Archiv


 


%d Bloggern gefällt das: