Schlagwort-Archive: Aphroe

24.01.2015 // Tapefabrik #5 @ Schlachthof, Wiesbaden


Tapefabrik 2015 (Flyer)

Ja ja, es ist längst kein Geheimnis mehr, dass am Samstag, den 24.01.2015 die nunmehr fünfte Ausgabe der in Wiesbaden stattfindet. Solche großen Ereignisse verbreiten sich (fast) von selbst, vor allem, wenn Bruce Willis aka seine Synchronstimme Manfred Lehmann im Trailer die Acts ankündigt. Aber nicht nur die Verpackung, sondern auch der Inhalt spricht für sich: Insgesamt drei Bühnen halten für ein unglaublich umfangreiches und buntes Deutschrap Line Up her, im Rahmen dessen sogar ganze Labels präsentiert werden. Auf dem benachbarten Beatfloor versorgen euch hochkarätige Produzenten und DJs mit passenden Soundgerüsten. Die Hosts des Festival sind dieses Jahr Juse Ju auf der Hauptbühne und S-Trix auf dem Beatfloor.

Ich danke an dieser Stelle Kallsen und der Tapefabrik für die Möglichkeit beim Beatfloor aufzutreten. Der Auftritt wird irgendwann zwischen 17:50 und 18:20 Uhr sein. Ein bisschen vorab aus dem Nähkästchen geplaudert: Ich präsentiere dort u.a. einen Track vom kommenden Projekt mit Kallsen. Also Handy-Cams gezückt und dann habt ihr sowas wie ein, ähm…, Pre-Release-Vinyl-Live-Rip. Oder so.

Natürlich nehme ich auch ein paar Fourgruppe Vinyls und die Restbestände meines „Ungefiltert“ Tapes mit. Dann zum Tapefabrik-Kurs, also watch out!



Das Line Up der Tapefabrik 2015:

– Haftbefehl
– Der Ruhrpott ist unendlich (Aphroe, ABS, Witten Untouchable)-
– Spezializtz
– Damion Davis – JAW
– Edgar Wasser
– Hiob & Dilemma
– MachOne
– Umse
– Pierre Sonality & Friends (Funkverteidiger, Sendemast, Galv Of The 3 Moons, Maulheld)
– Mädness
– Prezident & Kamikazes
– 58Muzik (Absztrakkt, R.U.F.F.K.I.D.D., Cr7z, 2Seiten, Jinx & DJ Eule)
– Döll, Sichtexot (Tufu, Luk&Fil, eloQuent, Anthony Drawn & Johnny Moto)
– dude&phaeb
– Zugezogen Maskulin
– OFDM Cypher (Schaufel&Spaten, Plusmacher, Freshface & Sonne Ra)
– Dissythekid
– Slowy & 12Vince
– Projekt Gummizelle
– 2ZimmerGefüge
– AzudemSK
– RZM
– Sorgenkind & Djin
– Blut & Kasse
– Ufo361 & Said

Poah, bei so einem Line Up sollte man meinen, dass das „Rand-Event“, nämlich der Beatfloor, nix mehr überbieten könnte.
Denkste. Am Start sin teilweise jene Produzenten, die eure Lieblingsacts womöglich erst zu dem gemacht haben, was sie sind:

– Figub Brazlevic
– Morlockko Plus & Hieronimuz
– GreenInstruments
– Kallsen &
– 2ZimmerGefüge
– Clockwerk
– Bluestaeb
– Brous Uno
– Wun Two
– Dramadigs
– Dezi-Belle (Mono Nomads, Nicest Dudes Around, plukk.inn, B-Side, Crazy Sane & CMY.Flow)


Tapefabrik 2015 Timetable
…gibt’s hier


Tapefabrik 2015 Beatfloor Flyer


Wer noch nicht weiß, wie er günstig und sicher zur Tapefabrik kommt, dem sei der Organisator „Auf deine Tour“ ans Herz gelegt. Weitere Infos und auch die Tickets gibt es .

Auf deine Tour (Tapefabrik 2015 Flyer)


+++ FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN +++

WAS: Tapefabrik #5 Festival mit diversen Acts
WANN: Samstag, 24.01.2015 – ab ca. 16 Uhr (Timetable folgt)
WO: Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e.V., Murnaustr. 1, 65189 Wiesbaden
WIE VIEL: ab 48€ (ohne Anfahrt)

Facebook Event: http://www.facebook.com/events/1453275901553872


Musik der auftretenden Acts im


Advertisements

IMC Radio Mixshow 11/2012 – Anniversary Special: 100. Sendung


IMC-Radio-Mixshow-11-2012-Anniversary-Special-Cover

Völlig überraschend und unerwartet ist sie da: Die 100. IMC Radio Mixshow. Seit 2004 versorgt euch die Show auf ihre ganz eigene Art und Weise mit exklusiven Interviews sowie untergrundigen Underground Rap Tracks. 100 Sendungen verlangen deshalb geradezu nach einem Rückblick. Kilo Meta und DJ Hypa Aktiv können da auf eine etwas längere Amtszeit bei Düsseldorfs Anarcho-Radiosender #1 zurückblicken als meine Wenigkeit. Ich bin erst seit August 2011 dabei, insofern stimmt das von mir in der Sendung genannte Jubiläum nicht so ganz. Eigentlich ist es völlig falsch. Und eigentlich reden wir in der ganzen Sendung überwiegend völligen Bullshit. Bis auf eben die Momente, in denen wir den Ernst des Gesagten unterstreichen, damit man ihn auch als solchen versteht. So, wie in jeder anderen Sendung auch. Nur, dass wir diesmal unsere eigenen Gäste sind.

DJ-Hypa-Aktiv-SirPreiss-Kilo-Meta-und-ihre-Gaeste

Wir hatten 2012 mal mehr, mal weniger „gute“ Sendungen. „Gut“ in Anführungszeichen deswegen, weil das immer im Ohr des Betrachters liegt. Wir legen keinen Wert auf journalistisch exakte Recherche oder das klassische 1 Live Radio – im Gegenteil. Dass wir manchmal weder wissen, was unser Gast in seinem musikalischen Leben bisher geleistet hat oder wie man die Tracks auf der Playlist richtig ausspricht, ist Teil des Konzepts und nicht als Respektlosigkeit zu verstehen. So entstanden schon sehr spannende und lustige, aber vor allem spontane und nicht einstudierte Gespräche. Und drauf kommt es an:

Wir wollen in erster Linie euch und uns selbst unterhalten.

Der schon oft zitierte “Random Style” bedeutet genau das und: Der Lauteste gewinnt. Durchschnittlich moderieren drei Moderatoren pro Sendung. Da wir kein Konzept haben, ist das Konzept, dass diejenigen, die am lautesten was zu sagen haben, sich durchsetzen. Wie im wahren Leben auch.  Dessen sollte sich jeder Gast bewusst sein, der in unsere Sendung will oder von uns eingeladen wird. Auch unsere Fragen sind selten klassisch. „Wie bist du zum Hip Hop gekommen?“ hat mich schon meine Omma gefragt und ehrlich gesagt interessiert das keine Sau. Die Antworten gleichen sich eh.

Was wir wissen und was uns auch schon mehrmals bestätigt wurde: Wir kitzeln durch unsere Art Radio zu machen ganz andere Dinge aus den Interviewpartnern heraus. Auch haben die Gäste die Möglichkeit, sich einfach locker zu geben und ihren Fans einen bisher vielleicht verborgenen Teil ihrer Persönlichkeit zu präsentieren, der fernab ihrer Musik existiert. Dass wir kein oberflächlicher Karnevalsverein sind, zeigen besonders die in der aktuellen Sendungen genannten Shows. Wir können ernst, wenn wir wollen. Aber in erster Linie ist das ganze eine Gegenbewegung zum verkopften und verkrampften Hip Hop. Real talk.

Abschließend: Wir laden keine Gäste in unsere Show ein, die wir nicht respektieren und deren Musik wir nicht gut finden. Dazu reicht oft nur ein Song oder ein Video. Wenn ihr also Bock habt auf ein Interview dieser Sorte, hört euch unsere Sendungen an und/oder schickt uns eure Alben, CDs und/oder schreibt uns an radio@imc-world.de.

Seit Neustem könnt ihr als Gast der IMC Show eurer aktuelles Release einer Plattenkritik unterziehen. Die wird hart, aber fair ausfallen – wie die Show.

Peace,
SirPreiss

 

* SENDUNG ANHÖREN / DOWNLOADEN *

 

Tracklist
01 Intro – Original Kick
02 Maximum – Demograffics
03 The Bad Guy – Ah-nest Don, Kash, DJ Killa Bee
04 Change – Profet
05 Pump Das – Will Black
06 Die Seuche – Whzky Frngs
07 Ruhrpott State Of Mind – Aphroe
08 Tru 2 Da Game – Rheza ft Lakman & Kordy
09 Mit Dem Kopf Durch Die Wand – P.Hightower
10
11 Treibsand – Friendly Fire
12 Spitteschön – Ben & Rome
13 Lebensmusik – Chaos Boon & Macloud
14
15
16 Öniversum – Ö
17 In Rap Nicht Fickbar – Rhymez & Prok
18 P41 – Projekt 41
19 E.G.G.U.S. – Animus
20 Ein Moment – Mohammed Ali Malik

IMC-Radio-Mixshow-11-2012-Anniversary-Special-Tracklist


MIXTAPE: DJ NST presents Best of IMC Tracks 2011


DJ-NST-presents-Best-of-IMC-Tracks-2011-Cover

Die Kratz- und Mixmaschine DJ NST hat sich seine Favoriten aus der 2011er Playlist der IMC Radio Mixshow geschnappt und in einen gut 50-minütigen Mix gepackt:

 

Tracklist

01. DJ NST – Windmill Intro
02. Rasul – Infinite
03. Flip & Average – Zuchini
04.
05. DCS – Was Du Siehst
06. Fella Oner – Classic
07. Projekt Gummizelle – Bauspar Rap
08. Aphroe & Rafik – Heavy Traphik
09. Mad Mic vs Tyler Torance & Calibuz Wax feat. AG – Take A Look 10. Roger Rekless – Spinner
11.
12. Dude & Phaeb feat. Eloquent & Delicious Chrischuzz – Wem Gehört Die Stadt
13. Exzem – Feststellungen
14. Killa Calles & Beckerrap feat. DJ Clear & DJ Rafik – Joining Forces
15. Obscura Basement – Rhymedealer
16. DJ NST – Try Not Outro

 

Weitere Mixes von DJ NST
DJ NST – Best of Juice CDs Vol. 01 – 10
Random Seed Podcast (Episode 7 by DJ NST)
DJ NST – Puttin’ Pieces 2gether (60 Min. Vinyl Mix) Diomanges Crew presents Beats, Flows & Vibes #13 (Mix by DJ NST)


%d Bloggern gefällt das: