Archiv der Kategorie: Bunker Bars

SPECIAL: “Bunker Bars” Videoreihe Vol. 2


Bunker Bars Vol.2 (Cover)

Nach dem eher unauffälligen, aber letztendlich erfolgreichen Start der “” Videos und einem mit allen 20 beigesteuerten Tracks, geht die Reihe in die zweite Runde. Ab sofort werden die Videobeiträge auch wieder sonntags, dafür aber “nur” im 14-tägigen Rhythmus veröffentlicht.


Bunker Bars 21 – MistahNice „Blueberry Frühstück“
(B
eat: ?)


Bunker Bars 22 – Czes&Smut „Killah“
(Beat: Fabroc)


Bunker Bars 23 – Doze „Wir waren mal Stars“
(Beat: Pure Doze/Too Strong // Text: Torch)


Bunker Bars 24 – Buze „Keine Modeerscheinung“
(Beat: P-Age // Cuts: DJ Pertzo)


TO BE CONTINUED…


Die beteiligten Bunker Bars Künstler im
Free Download Archiv



SPECIAL: “Bunker Bars” Videoreihe Vol. 1


Bunkerwelt-Witten-Bunker-Bars

Die Bunkerwelt aus Witten ruht sich nicht auf ihrem Oldschool Status der 90er aus und pusht ab sofort den Nachwuchs mit einer neuen Videoreihe. “Bunker Bars” heißt das Format und bringt nun jeden Sonntag um 18 Uhr einen anderen Künstler an den Start, der mit seinem Part überzeugen kann. Ein Großteil der Beats dabei stammt von Bunkerwelt Ur-Baustein Terence Chill, der auch in einer Ausgabe vor dem Mikrofon vertreten ist.

Ab dem 25.05.2014 wurde die Videoreihe nach einer kurzen Pause fortgesetzt.


Bunker Bars 01 – Neno „Augenränder“
(Beat: Neno)


Bunker Bars 02 – Os „Wenn, wenn, wenn..“
(Beat: Terence Chill)


Bunker Bars 03 – TomTom „Metaphorischer Titel“
(Beat: Dr. Morbius)


Bunker Bars 04 – Meller „Tapetenwechsel“
(Beat: Terence Chill)


Bunker Bars 05 – Sir Defekt „guck ma“
(Beat: Terence Chill)


Bunker Bars 06 – Terence Chill „Nächstenliebe“
(Beat: Dr. Morbius)


Bunker Bars 07 – Fabiga „Vorsicht!“
(Beat: Dr. Morbius)


Bunker Bars 08 – Buddi&Benson (D.O.P.E.) „5x B“
(Beat & Cuts: Benson)


Bunker Bars 09 – JonPlusUltra „Ah Shit“
(Beat: Terence Chill)


Bunker Bars 10 – Fritz Fresh „Spielhölle“
(Beat: Fritz Fresh)


Bunker Bars 11 – Messias „Diktat“ 
(Beat: Terence Chill)


Bunker Bars 12 – Elsta „Schutt und Asche“
(Beat: J Field)


Bunker Bars 13 – Proton „Alien State of Mind“
(Beat: Trash / Cuts: DJ CutzPenca)


Bunker Bars 14 – Al-Kareem „Annenalphabet“
(Beat: Rooq) 


Bunker Bars 15 – Lyrico & Jay De Large „Powerlunge“
(Beat & Cuts: Jay De Large)


Bunker Bars 16 – Neno & Terence Chill „Am Mikrofon“
(Beat: Paul Muad´Dub)


Bunker Bars 17 – Maks Mikrophon „Ich kann auch anders“
(Beats: Robert Rapsport & J. Field)

 

Bunker Bars 18 – Flip Ferocious „Salazar Scharlatan“ 
(Beat: Deckah)


Bunker Bars 19 – Dike „Glück Auf“
(Beat: Terence Chill)

 


Bunker Bars 20 – Lakmann „Buchstabier meinen Namen”
(Beat: Terence Chill)


Die beteiligten Bunker Bars Künstler im
Free Download Archiv


 


%d Bloggern gefällt das: